Beratung und Hilfe

Bildungsbegleiter (für die IBA-Klassen): Herr Türk

Raum: 2.4.07

Telefon: 030 – 354 94 648

  • Beratung und Planung von individuellen Entwicklungsverläufen
  • Beratung für berufliche Um- oder Neuorientierung
  • Hilfe und Beratung bei Konflikten in der Familie
  • Hilfe bei der Praktikumssuche, Bewerbung, Vorstellung im Betrieb
  • Betreuung im Praktikum
  • Unterstützung bei behördlichen und bürokratischen Prozessen
  • u.v.m.

Beratungslehrer: Hr. Nordmann

Aufgabenbereich

  • Erstberatung von Schülerinnen und Schülern, Eltern und Personal (schulische Krisenfälle und Konflikte, Schul- und Ausbildungsabbruch, Schuldistanz, …)
  • Unterstützung der Zusammenarbeit zwischen der Schule und Kooperationspartnern wie der Schulpsychologie (Nachteilsausgleich, Lese- und Rechtschreibschwäche, Dyskalkulie, Gewaltprävention und Krisenintervention, …)

Sprechzeiten

  • Donnerstag, 10 bis 13 Uhr, Raum 2.4.07 (Werkstattgebäude) nach persönlicher Absprache

Vertrauenslehrer: Fr. Elsner und Hr. Köster

Aufgabenbereich

  • Beratung und Begleitung
  • Beratende Teilnahme an Sitzungen der GSV, sofern gewünscht
  • Beratung der Schüler*innen in schulrechtlichen Angelegenheiten
  • Vermittlung zwischen Schüler*innen und Lehrkräften
  • Ansprechpartner bei anderen Problemen [„(…) Vertrauenslehrer sind berechtigt, Auskünfte über Angelegenheiten, die ihnen in dieser Funktion anvertraut wurden, gegenüber Vorgesetzten zu verweigern, soweit nicht strafrechtliche Tatbestände betroffen sind“ (§ 85 VI SchulG)]

Sprechzeiten nach persönlicher Absprache. Kontakt über alle Sekretariate.

Kontaktlehrer Akzeptanz sexueller Vielfalt: Hr. Stolzenburg

Aufgabenbereich

  • Beratung und Begleitung von Schüler*innen bei Mobbing / Diskriminierung
  • Kontaktvermittlung zu weiteren Beratungsstellen
  • Ansprechperson für Fragen zum Thema LSBTI (kurz für: lesbisch, schwul, bisexuell, transgeschlechtlich, intergeschlechtlich)

Sprechzeiten

nach persönlicher Absprache,
über den Fachbereich Gesellschaftswissenschaften, Raum 2.1.0.5,
über das Postfach im Lehrkräftezimmer,
über die Klassenleitung

Kontaktlehrerin Suchtprävention: Fr. Wiesner

Aufgabenbereich

  • Erstberatung von Schülerinnen und Schülern
  • Aufklärung hinsichtlich des Konsums von Suchtmitteln im Allgemeinen und deren Konsequenzen
  • Präventionsangebote
  • Erstdiagnose und Empfehlung an Spezialisten im Wohnumfeld
  • Therapievermittlung (Gruppen-, Einzeltherapie)

Sprechzeiten

nach persönlicher Absprache,
über das Postfach im Lehrkräftezimmer (anonym),
über die Klassenleitung