Die Gesamtschülervertreter des Schuljahres 2017/18 stellen sich vor.

Kontakt: Büro der Schülervertretung R. 2.1.01 (Briefkasten oder Sprechzeiten nach Vereinbarung in den Pausen)

Selbstverständnis und Ziele

1. Beteiligung aller Schüler*innen an der Schulpolitik

Die GSV hat ein Mitspracherecht in vielen bedeutenden Schulangelegenheiten und soll diese als Sprachohr der Schüler*innen auch geltend machen, d.h. die Interessen der Schüler/-innen gegenüber der Öffentlichkeit, der Schulleitung und gegenüber anderen Schulinstanzen vertreten.

2. Motivation der Schüler*innen, ihre Mitwirkungsrechte wahrzunehmen 

Die GSV möchte erreichen, dass die aktive Auseinandersetzung mit Schulpolitik für jeden eine Selbstverständlichkeit ist. Alle Schüler*innen sollen ihre „Mitwirkungsrechte“ verwirklichen können und so das Demokratieverständnis an der Schule fördern. 

3. Verbesserung von Schulalltag und Schulleben 

Ob Kulturveranstaltungen jeder Art, Pausengestaltung, Unterrichtslänge, Hausaufgabenraum oder Kloriegel; die GSV möchte alles tun um Gemeinschaftsgefühl, Motivation, Leistung und Spaß an der Schule zu stärken. 

4. Effiziente und transparente Arbeitsweise 

Wir wollen immer in einem angemessenen Zeit-Arbeits-Verhältnis zu guten Ergebnissen kommen und unsere Arbeit soll stets für alle nachvollziehbar und verständlich sein.

Mitglieder

Abteilung I

Niclas Schley (12 BT 1A)

stellvertretendes Mitglied in der Schulkonferenz

Vertreter im Beirat Berufliche Schulen

Melih Yilmaz (12 Me 2A)

Vertreter in der Schulkonferenz

Stellvertretender Vertreter im Beirat Berufliche Schulen

Abteilung II

Ivo Darnedde (12GO)

Mitglied der Schulkonferenz

Jan Dhjun-Hie Dönninghaus (12GO)

Schulsprecher

Stellvertretendes Mitglied der Schulkonferenz