Tag der offenen Tür

Aufgrund der notwendigen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie erfolgt der Tag der offenen Tür in diesem Jahr unter besonderen Bedingungen. Genauere Informationen finden Sie hier.

Allgemeine Informationen zu unserem Haus

Unsere Schule ist ein über die Grenzen der Stadt Berlin hinaus bekanntes Kompetenzzentrum für die Industrieelektronik und regenerative Energietechnik in der beruflichen Erstausbildung. Neben der Berufsqualifizierung in allen elektrotechnischen Industrieberufen und der Mechatronik bieten wir die Möglichkeit der studienbezogenen Ausbildung (Hochschul- und Fachhochschulreife) sowie der Doppelqualifizierung (Beruf + Fachhochschulreife) an. Auch die vorberufliche Qualifizierung im Berufsfeld Elektrotechnik (IBA) gehört zu unserem Angebotsspektrum.

Schwerpunkte
Die fachlichen Schwerpunkte unseres Hauses werden im Kursangebot der dreijährigen gymnasialen Oberstufe (Ziel: Abitur) ebenso realisiert wie im entsprechenden Fachunterricht der dreijährigen Berufsfachschule (Assistentenausbildung mit dem Ziel: staatlich anerkannter Berufsabschluss + Fachhochschulreife) sowie anderer Bildungsgänge.

Die immer mehr an Bedeutung gewinnenden Erneuerbaren Energien sind zentraler Gegenstand des Schwerpunktes Regenerative Energietechnik/-management, der die Assistentenausbildung besonders prägt. Der neue Leistungskurs „Erneuerbare Energien – Energie/Umwelt/Verantwortung“ folgt der Notwendigkeit zukunftsorientierter Ausbildung. Bei uns können Sie sowohl die technischen und ökologischen als auch die gesellschaftspolitischen und ökonomischen Facetten aller genannten Schwerpunkte kennen und begreifen lernen.

Seit dem Schuljahr 2020/21 haben die Schüler*innen der Gymnasialen Oberstufe die Möglichkeit, bereits in der E-Phase das Fach Smart Robotics zu wählen, das auch bilingual auf den neuen Grund- und Leistungskurs Mobile autonome Roboter (Smart Robotics) vorbereitet. Dieser Kurs wurde von Kolleg*innen unserer Schule entwickelt und von der Senatsverwaltung als Schulversuch genehmigt.

Äußere Zeichen der erfolgreichen Arbeit sind für uns zum Beispiel die Verleihung des Deutschen Solarpreises 2008 in der Kategorie Bildung und Ausbildung, die Verleihung des Klimasiegels 2015, 2016, 2017 sowie die Auszeichnung als MINTfreundliche Schule 2015, 2017 und 2019.

Wir zeigen Ihnen die Einrichtungen unseres Hauses, u. a. den in Deutschland einmaligen Experimentierpavillon für regenerative Energietechnik (kurz: Energiepavillon) und beraten Sie gerne über die folgenden Bildungsgänge:

  • Gymnasiale Oberstufe mit den Leistungsfächern Elektrotechnik, Technische Informatik
  • Leistungs- und Grundkurs Erneuerbare Energien
  • Leistungs- und Grundkurs Smart Robotics
  • Fachoberschule in zweijähriger Form (nach MSA)
  • Berufsoberschule (qualifiziert zum Studium an Universitäten), Voraussetzung Fachhochschulreife oder Berufsabschluss
  • Staatlich geprüfte/r Energietechnische/r Assistent/in
  • Staatlich geprüfte/r Informationstechnische/r Assistent/in
  • Integrierte Berufsausbildungsvorbereitung (IBA) (Zusammenführung von ehemals Berufsfachschule und Berufsqualifizierendem Lehrgang)

Die Besonderheit unseres Hauses beruht auf der modernen Laborausstattung, durch die das fachliche Lernen praktisch unterstützt und veranschaulicht wird. In unserem Energiepavillon ist das Gebäude mit seiner Ausstattung Unterrichtsgegenstand. In den Werkstätten unterrichten Lehrer für Fachpraxis unsere Schülerinnen und Schüler. Auf einer Führung durch diese Bereiche und durch dort gezeigte Übungen können Sie sich einen Eindruck davon verschaffen, wie hier Fachinhalte mit neuen Lehrmethoden vermittelt werden.

Wir begrüßen Sie in unserem Haus und leiten Sie entsprechend ihrer (erwarteten) Abschlüsse entweder zu den Informationstischen der Abteilungen oder in die Vorträge zu den jeweiligen Bildungsgängen. Die Cafeteria unseres Hauses wird für Sie geöffnet sein.

Wir freuen uns, Sie begrüßen zu können.

Mario Schütte, Schulleiter